08. September 2017 — Verbundforschungsprojekt ASTROSE-Vision gestartet

IT- und Projektunterstützung zur Anbindung von BOS-Leitstellen

Siemens ist oft maßgeblich daran beteiligt, wenn für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), z. B. bei der Feuerwehr und der Polizei, Leitstellen errichtet werden. Moderne BOS-Leitstellen setzen eine hochkomplexe IT voraus, die unterschiedliche Melde- und Alarmierungssysteme zusammenführt und vernetzt. DResearch unterstützt Siemens bei der Anbindung diverser Signalisierungssysteme bzw. Meldeanlagen an BOS-Leitstellen. Dabei geht es um Brandmelde-, Einbruchsmelde-, Zutrittskontroll- und Alarmierungssysteme unterschiedlicher Provenienz, die allesamt dem Facility-Management-Prozess „Objekte schützen & sichern“ zuzuordnen sind. Einerseits unterstützt DResearch die Siemens-Projektleiter mit Beratungsleistungen und übernimmt bei Bedarf selbst Projektleiter-Funktionen. Zum anderen ist auch IT-Expertise gefragt, wenn im Zuge der Anbindung technische Probleme zu lösen sind. So passt DResearch für die Anbindung von Signalisierungssystemen und Meldeanlagen Systemschnittstellen an. Genau diese Kombination aus Beratungs- und IT-Expertise qualifiziert DResearch als idealen Unterstützer, wenn es künftig im Rahmen des „Masterplans 2020“ (Download hier) um die Standardisierung der Leitstellen-Technologie – und damit um mehr Effizienz – gehen wird.