08. September 2017 — Verbundforschungsprojekt ASTROSE-Vision gestartet

SAP Business One Add-ons für das Inventory Management einer Automatengesellschaft

tobaccoland

Auftraggeber: tobaccoland Automatengesellschaft mbH & Co. KG

Tobaccoland, ein Tabakhandelsunternehmen mit Sitz in Mönchengladbach, verwaltet eine Vielzahl von Artikeln und Seriennummern. Um dem Unternehmen die laufenden Inventuren von Gesamt- und Teilbeständen in seinen zahlreichen Lägern zu erleichtern, hat DResearch mehrere Add-ons entwickelt. Der Kunde setzt diese Erweiterungen seines SAP Business One Systems zur Geschäftssteuerung erfolgreich für seine komplexen Logistikprozesse ein.

Der „Inventory Transfer Assistent“ ist das Haupt-Add-on für das Tobaccoland Technologiecenter (TC). Es steuert den Fluss und die Bewegung der Automatenersatzteile. Kernfunktionen für Lagerverwaltung und Service sind die automatische Vergabe von Seriennummern beim Wareneingang sowie die Unterstützung von Umlagerung, Montage, Demontage und Reparaturen. Das Add-on umfasst einen Assistenten für die Schnelleingabe.

Das Add-on „TC Invent“ bildet die Automatisierung der laufenden Inventur für das TC ab. Das Add-on trennt zwischen seriennummerngeführten und nicht seriennummerngeführten Artikeln (unterschiedliche Zähllisten) und übernimmt Kernfunktionen für die Automatisierung der Inventur (Inventureingabe über Datei für Seriennummern, Zählliste Mengenartikel, Zählliste Seriennummernartikel, Inventurbelege).

Das Add-on für das „Inventory Management“ verwaltet das IT-Inventar für das TC und nutzt dabei die Umlagerungsfunktion des „Inventory Transfer Assistent“. Kernfunktionen für die Inventarverwaltung sind die automatische Vergabe von Seriennummern beim Wareneingang, die Unterstützung der Umlagerung sowie die Eingabeerleichterung durch einen Schnelleingabeassistenten.

Das Add-on „Inventory Import-Export-Service“ schließlich synchronisiert die Lagerverwaltung in SAP Business One mit einer Oracle-Datenbank des Kunden. Das Add-on sorgt dafür, dass sämtliche Bestandsänderungen und Umlagerungen in beiden Systemen automatisch und fortlaufend abgeglichen werden. Die von DResearch entwickelten Add-ons sind seit 2006 erfolgreich im Einsatz.